Ohrenschmaus: Die besten Formel-1-Podcasts

Die Wintertestfahrten der Formel 1 im Jahr 2021 sind Geschichte. In zwei Wochen startet die Saison mit dem Auftakt in Bahrain. Wer die Wartezeit bis zum ersten Rennen kaum noch aushält, für den habe ich hier ein paar Podcast-Tipps. Damit die Zeit schneller verfliegt.

Starting Grid

Kevin Scheuren und Ole Waschkau haben nicht nur Humor, sondern brennen für die Formel 1. „Hardcore“-Fans eben. Die beiden Jungs sind schon seit mehreren Jahren mit ihrem Podcast bei meinsportpodcast.de am Start. Immer wieder sind spannende Gäste und Experten zu Gast, um alle Facetten der Serie zu beleuchten, etwa Marc Surer. Große Hörempfehlung!

Femula1

Zwei Mädels aus Österreich haben sich Anfang 2021 gedacht: Wir reden sowieso in unserer Freizeit dauernd über die Formel 1, warum nehmen wir das dann nicht einfach auf? Gesagt, getan. Seit Montag gibt es die erste Folge von Femula1 von Beate und Caro. Spoiler: Neben ORF-Kommentator Ernst Hausleitner durfte auch ich zu Gast sein. Girlpower!

Alte Schule

Wie der Name schon sagt, geht es in diesem Podcast meist um verrückte und spannende Geschichte aus der Vergangenheit. Moderator Karsten Arndt holt viele ausgewiesene Kenner ihres Fachs vor das Mikrofon – manchmal auch mit Formel-1-Bezug. Unter anderem waren bereits Gerhard Berger, Jacky Ickx oder Jost Capito (neuer Williams-Geschäftsführer) zu Gast.

Boxengasse Backstage

Nach dem Ausstieg von RTL hat sich Sky exklusiv die Formel-1-TV-Rechte in Deutschland gesichert (nur vier Rennen werden beim Kölner Free-TV-Sender laufen). Und der Bezahlsender rüstet sein Angebot deutlich auf. Am 12. März ist nicht nur ein neuer F1-Fernsehsender gestartet, auch mit einem eigenen Podcast zur Formel 1 kann Sky jetzt aufwarten. Man darf gespannt sein, was Sascha Roos, Peter Hardenacke und Sandra Baumgartner ausplaudern.

Beyond Victory

Nico Rosberg hat nach seinem überraschenden Karriereende 2016 schon einige neue Projekte gestartet, eines davon war ein eigener Podcast. Den hat er von 2018 bis 2020 selbst moderiert und sich immer wieder spannende Gäste eingeladen. Natürlich war auch schon Mercedes-Teamchef Toto Wolff zu Gast.

Beyond the Grid

Die Formel 1 selbst hat das Podcast-Potenzial natürlich auch erkannt und mit Beyond the Grid einen wahren Kassenschlager gelandet. Tom Clarkson hat in weit mehr als hundert Episoden bislang mit den Protagonisten des Sports gesprochen, von Kimi Räikkönen über Eddie Cheever bis hin zu Flavio Briatore. Stars und Außenseiter von gestern und heute.

In The Fast Lane

Auch die Organisatoren des Australien-Grand-Prix haben mitgezogen und mit In The Fast Lane ebenso ein erfolgreiches Produkt auf Schiene gebracht. Im typisch australischen Akzent sprechen Matt Clayton und Michael Lamonato mit den Stars aus der Zwei- und Vierrad-Szene. Ganz vorne mit dabei: Natürlich Nationalheld Daniel Ricciardo!

In The Pink

Sky-Moderatorin Natalie Pinkham ist bestens vernetzt im Fahrerlager, das merkt man auch bei der Auswahl ihrer Podcast-Gäste. Mit In The Pink hat sie 2018 begonnen, meist bespricht sie darin Formel-1-Themen. Aber nicht nur. Auch andere Sportarten, wie etwa Boxen, kommen in ihrem Podcast vor.

Racing Lives

Einen etwas anderen Ansatz verfolgt Alpine-Digitalchefin Aurelie Donzelot in ihrem Podcast Racing Lives. Sie hat sich bislang ausschließlich weibliche Gäste ans Mikrofon geholt und mit ihnen über deren Anfänge, deren Erfolge & Misserfolge und deren beste Ratschläge gesprochen. Sehr inspirierend!

Is It Just Me?!

Einen erfrischend anderen Ansatz haben sich auch Jess McFadyen und Luke Smith vom Motorsport Network einfallen lassen. Sie stellen in jeder Episode zu einem aktuellen Thema eine steile These auf, die oft kontroverser nicht sein könnte. Auch eine Brise Humor darf dabei nicht fehlen.

Autosport F1 Podcast

Wer gern sehr tief in die Materie Formel 1 eintauchen und immer auf dem neuesten Stand sein möchte, der sollte regelmäßig auch in den Autosport-Podcast reinhören. Darin werden nicht nur Formel-1-Themen behandelt, sondern auch andere Neuigkeiten von den Motorsport-Journalisten der Onlineplattform beleuchtet.

Auch viele weitere Fachmedien haben in den vergangenen Jahren Podcasts gestartet, etwa die BBC mit Chequered Flag oder The Race mit Bring Back The V10s.

Schmankerl #1: Grand-Prix-Geschichten von Heinz Prüller

Heinz Prüller ist eine Legende, nicht nur unter eingefleischten Formel-1-Fans. Dass er es mit der Wahrheit manchmal nicht so genau genommen hat, tut der Begeisterung für seine Grand-Prix-Storys keinen Abbruch. Im April erscheint sogar eine Sonderausgabe zum 50-jährigen Jubiläum. Martin Albler hat sich Prüller als Kunstprojekt vorgenommen und liest aus einigen seiner Bücher vor. Ein Genuss!

Schmankerl #2: Formel 1 & Motorsport auf Clubhouse

Seit wir in einer Pandemie leben, sind audiovisuelle Inhalte gefragter denn je. Mit der App Clubhouse gibt es nun eine neue App dafür, die ungefähr so funktioniert: Man hört teils fremden Menschen live beim Gruppen-Telefonieren zu – und kann sich auch selbst dazuschalten, wenn man etwas zu sagen hat.

Natürlich wird auch auf Clubhouse schon fleißig über die Formel 1 und Motorsport generell diskutiert. Kevin Scheuren von Starting Grid spricht etwa jeden Sonntagmittag mit Lisa Höfer von RTL über die neuesten Entwicklungen. Eve Scheer (ServusTV) und Bianca Leppert (auto motor und sport) rücken jeden Mittwochabend mit Women’s Drive Frauenthemen in den Mittelpunkt.



Verwandte Themen …

Kommentar verfassen