Maries Adventskalender | Tag 14: #AwesomeAustin

Wir starten in diese dritte Adventswoche mit Kästchen #14 von Maries Formel-1-Adventskalender und dem Hashtag…#AwesomeAustin…

…womit wir uns heute mit dem wohl kreativsten Zeittraining der Formel-1-Geschichte beschäftigen. Eigentlich war alles angerichtet für ein spannendes Qualifying zum Grand Prix der USA auf dem Circuit of The Americas in Austin, Texas. Doch der Regengott wollte es anders: Aufgrund starken Niederschlags wurde die Strecke geflutet, an eine Durchführung eines Qualifyings war am Samstagnachmittag nicht zu denken…

12042615_1010573925667559_751122391991981875_n

…deshalb mussten sich die Fahrer und Teams anderweitig beschäftigen. Anstatt schnellen Runden auf der Rennstrecke wurden da ganz andere Kunststücke vorgeführt: Die beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat tanzten in der Boxengasse Walzer, Sauber und Force India lieferten sich ein Bob-Duell, bei Toro Rosso wurde mit den Red-Bull-Dosen gekegelt und ungeahnte Breakdance-Fähigkeiten so manch eines Mechanikers wurden offenbart…

…nach mehreren Verschiebungen durch die Rennleitung wurde das Qualifying schlussendlich auf Sonntagvormittag verlegt, was Mercedes-Pilot Nico Rosberg nichts ausgemacht hat – der holte sich die Pole. Am Nachmittag war allerdings sein Teamkollege am Ende der große Sieger: Lewis Hamilton holte sich in Austin vorzeitig seinen dritten Titel!

12079556_1010552542336364_1641082944705767372_n

 

Ein Gedanke zu “Maries Adventskalender | Tag 14: #AwesomeAustin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s