Red-Bull-Ring: Bauarbeiten auf der Zielgeraden

Zeltweg. In weniger als einem Monat wird im ländlichen Spielberg in der Obersteiermark die Hölle los sein. Denn am 22. Juni werden tausende Rennfans das Murtal belagern. Nach elf Jahren wird wieder ein Formel-1-Grand-Prix auf dem Red-Bull-Ring, vormals Österreichring, stattfinden. In Österreich freut man sich schon und bereitet sich akribisch auf das Event des Jahres vor.

Einer Umfrage von Ökonsult zufolge geben von den 1000 Befragten mehr als Dreiviertel an den Österreich-Grand-Prix zu begrüßen. 77 Prozent sind generell an Motorsport interessiert. Immerhin wollen mehr als die Hälfte das Rennen im Fernsehen mitverfolgen.

Ich habe dem Red-Bull-Ring wieder einmal einen Besuch abgestattet und war überrascht von den Fortschritten im Vergleich zu meinem letzten Besuch Anfang März. Das Heckflügel-Gebäude ,auch „Voest-Alpine-Wing“ genannt, über der Start-Ziel-Tribüne ist fast fertig gestellt. Auch die mobilen Tribünen ‚Mitte‘ (gleich neben dem großen Bullen) und ‚Red-Bull-Mobile‘ sind bereits aufgestellt. Die Nord-Tribüne ist ebenfalls fertiggestellt. Die Verlängerung der Boxengasse hat bereits stattgefunden und der Paddock-Club wird aufgebaut.

Die Straßenzufahrten wurden neu asphaltiert und die Ortstafeln und Wegweiser wurden ebenfalls bereits gut sichtbar platziert. In der Region wird aufgrund des Projekts ‚Werkberg‚ ebenfalls einiges erneuert – von Zäunen bis zu Hausfassaden. Die Steiermark macht sich hübsch für die internationalen Gäste.

Hier die neuesten Fotos vom Ring-Gelände:

 

Ein Gedanke zu “Red-Bull-Ring: Bauarbeiten auf der Zielgeraden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s